Dessie

With more than half a million residents, modern Dessie is one of the biggest cities in Ethiopia. The town is set at an altitude of 2.600 m at the foot of local Mount Tossa right at the north-south link between Adigrat, Mekele, Weldiya, Dessie and Addis Ababa. Around Dessie, the ancient trading routes of the eastern Danakil depression are linked to the road network of the central highland. A university is the reason why the people of Dessie are quite young. Still obscure is the reason why there are 50+ drugstores at the main road along with several hospitals.

Dessie ist heute mit vermutlich mehr als einer halben Million Einwohnern eine der größten Städte Äthiopiens und liegt auf 2.600 Metern Höhe am Fuße des Hausbergs Tossa entlang der Nord-Süd-Verbindung Adigrat – Mekele – Weldiya – Dessie – Addis Ababa. Außerdem münden hier die Handelsrouten aus der östlich gelegenen Danakil-Senke ins Straßennetz des Hochlands. Eine Universität sorgt dafür, dass die Bevölkerung besonders jung ist. Absolut schleierhaft bleibt dagegen, weshalb sich entlang der Hauptstraße gleich mehr als 50 Apotheken sowie zahlreiche Ärzte und Kliniken angesiedelt haben.

Dessie had been founded by emperor Yohannes IV in 1882 after having witnessed the appearance of a comet. He called it a miracle, even though he knew better. Dessie means “my joy”, and the city has kept evolving by then, becoming the capital of the Wollo region decades later. Even though it lost against Bahir Dar when a capital for the Amhara province had to be declared in 1994, that couldn´t stop Dessie´s development. The significance of the region around Dessie and nearby Kombolcha is underlined by the opening of a new airport with daily flights to and from Addis Ababa.

1882 hatte der Herrscher Yohannes IV. die Stadt gegründet, nachdem er dort einen Kometen gesehen und die Erscheinung wider besseren Wissens zum Wunder erklärt hatte. Dessie bedeutet „meine Freude“, und die Stadt entwickelte sich über die Jahrzehnte stetig weiter und wurde später sogar zur Hauptstadt der Wollo-Region. Als 1994 die Hauptstadt der Amhara-Region gesucht wurde, verlor Dessie zwar gegen Bahir Dar, aber das konnte der weiteren Entwicklung keinen Abbruch tun. Die stetig wachsende Bedeutung der Region um Dessie und dem nahegelegenen Kombolcha zeigt sich auch darin, dass ein neuer Flughafen in Betrieb genommen wurde, von dem tägliche Verbindungen nach Addis Ababa gehen.

2 Gedanken zu “Dessie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s